Kursdetails

KI-Tools beim wissenschaftlichen Arbeiten in den Geisteswissenschaften: Grundlagen für Lehren und Prüfen

fast ausgebucht (1 Plätze aus 16 sind frei)

Kursnr. F242025
Beginn 05.09.2024, 09:00 Uhr
Dauer 5 AE
Kursort Online
Teilnehmende 8 - 16

Kursbeschreibung

KI-Tools im Bereich des Natural Language Processing sind längst in der Realität der Studierenden angekommen. In diesem Workshop geht es um die Frage, was diese Tools für unbeaufsichtigte schriftliche Arbeiten wie klassische Seminar- und Abschlussarbeiten in den Geisteswissenschaften bedeuten. Im Sinne des Constructive Alignment werden dabei sowohl Implikationen für die Gestaltung von Lehr-/Lernaktivitäten als auch Implikationen für die Prüfungsgestaltung sowie die Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten beleuchtet.


Lernziele:

Die Teilnehmenden...

  • kennen KI-Tools für verschiedene Phasen des Schreibprozesses (Literaturrecherche und -auswertung, Rohfassung schreiben, Überarbeiten).
  • können die Auswirkungen von KI-Schreibtools auf das wissenschaftliche Schreiben und die Bewertung von Seminar- und Abschlussarbeiten anführen und Chancen sowie Herausforderungen des KI-Einsatzes in schriftlichen Prüfungen darstellen.
  • können Parameter für sinnvolle Aufgabenstellungen im KI-Zeitalter benennen und darauf basierend selbst Aufgabenstellungen so formulieren, dass KI-Schreibtools gewinnbringend eingesetzt werden.
  • entwerfen einen Maßnahmenplan für die Integration von KI-Tools in ihre Lehre.


Zielgruppe:

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre


Organisatorisches:

  • Eine im Rahmen der Dienstzeit wahrgenommene Weiterbildung unterliegt dem vorab vorgenommenen Einverständnis der vorgesetzten Person. Bitte beachten Sie auch, dass der Besuch der Weiterbildung mit der verbindlichen Anmeldung zu Ihren Dienstpflichten gehört und ein unentschuldigtes Fehlen eine Verletzung Ihrer dienstlichen Pflichten darstellt.
  • Der Zugang wird spätestens einen Tag vor Seminarbeginn per E-Mail bekannt gegeben.
  • Anrechnung Zertifikate: Zertifikat Hochschuldidaktik:
    • Digitale und innovative Lehre ODER
    • Spezialisierungs- und Wahlbereich.
  • Gebühr: 187,50 €; kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss: 10 Werktage vor Seminarbeginn. Eine Registrierung für die Warteliste ist bei ausgebuchten Kursen möglich.
  • Weitere organisatorische Rahmenbedingungen der Wissenschaftlichen Weiterbildung finden Sie hier.
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
05.09.2024
Uhrzeit
09:00 - 13:00 Uhr
Ort
Online

Online


Online
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
05.09.2024
Uhrzeit
09:00 - 13:00 Uhr
Ort
Online