Kursdetails

Fördern und Fordern - Was heißt das im Arbeitsalltag, wie macht eine Führungskraft das konkret? Aus der Reihe "Die Vielfältigkeit der Personalführung"

fast ausgebucht (1 Plätze aus 12 sind frei)

Kursnr. A222063
Beginn 21.10.2022, 09:00 Uhr
Dauer 4 UE
Kursort Online
Teilnehmende 8 - 12

Kursbeschreibung


Die Vielfältigkeit der Personalführung – erfahrbar in 7 Modulen

In fast allen Führungsleitlinien liest man, dass Führungskräfte fördern und fordern.

Wie setzt eine Führungskraft dies um? Wie viel darf eine Führungskraft fordern ohne zu überfordern?

Welche Rolle spielen dabei die eigenen Denkmuster einer Führungskraft? Wie merkt eine Führungskraft, dass Mitarbeitende über- oder unterfordert sind?

Wenn es um das Fördern geht, stellt sich sehr oft die Frage, ob das mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen möglich ist.

In diesem Kurs wird auch erarbeitet, in welcher Form eine Führungskraft das Fördern der Mitarbeiter*innen ganz praktisch macht.


Lernziele:        

  • Förderungsmöglichkeiten im Rahmen des Jobenrichtments erkennen und nutzen
  • Durchführung von Mitarbeitergesprächen mit den entsprechenden Vorgehensweisen
  • „Fordern und Fördern“ in der Balance
  • Den Einfluss der eigenen Denkmuster erkennen und berücksichtigen
  • Was heißt das im Arbeitsalltag, wie macht eine Führungskraft das konkret?


Zielgruppe:

Für erfahrene und junge Führungskräfte

Organisatorisches:

  • Der Raum wird bis spätestens einen Tag vor Seminarbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: Führungskompetenz, Grundlagen: Führung an Hochschulen
  • Gebühr: 150,00€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind
  • Anmeldeschluss 5 Tage vor Seminarbeginn - Eine Registrierung für die Warteliste ist bei ausgebuchten Kursen möglich